.
C h r i s t o p h   K a m m e r t ö n s

Dramaturgie / Einführungen

•  Einführungen zu Konzerten der Bochumer Symphoniker in den Spielzeiten 1997/98–2003/04, Einführungen zu Vorstellungen von Tanz, Oper und Schauspiel am Luzerner Theater in den Spielzeiten 2004/05 und 2005/06, Einführungen zu Konzerten des ChorWerk Ruhr in den Spielzeiten 2012/13 und 2013/14

•  Spielzeiten 2004/05 und 2005/06: Dramaturg am Luzerner Theater  mit Schwerpunkt Tanztheater  (Interview zur Tätigkeit als Dramaturg für Tanz auf danseSuisse.ch [frz.], Foto: D. Hedinger, Luzerner Theaterfest 2005)

•  24.09.2017: Moderation des Orgel-Wahlkonzerts, Orgel Festival Ruhr 2017

•  Programmhefte und -beiträge s. Publikationen



Korrepetition
.
•  langjährige Tätigkeit als Ballett- bzw. Tanzkorrepetitor für verschiedene Theater und pädagogische Institute: Tanztheater Wuppertal,  Folkwang-Tanz-Studio Essen/Folkwang Universität der Künste,  aalto ballett theater  Essen,  Ballett des Theaters Krefeld/Mönchengladbach,  Luzerner Theater, Tanzhaus NRW Düsseldorf, Choreographische Zentrum Essen, Gymnasium Essen-Werden
.
  Gesangskorrepetition und Chorbegleitung  –  u.a. Brahms-Requiem in der vierhändigen Fassung von Brahms selbst mit dem Vocalensemble Laetitia Cantandi (Essen und Bochum, Juli 2013) und in gleicher Fassung mit dem Vocalensemble Ars Musica  (Dülmen, November 2014 und Haltern, März 2015), Klavierduo mit Sebastian Rasel
.
•  1999: Einstudierung und musikalische Leitung des Marlene-Dietrich-Musicals »Ich Marlene« (Chr. Kosel) am Abraxas-Theater Augsburg (43 Vorstellungen)
.
.

.
•  Spielzeiten 1997/98 u. 1998/99: Einstudierung und musikalische Leitung der Cole-Porter-Revue »Love is ...« (Text und Regie: Kl. Seiffert, Teambild: G. Michel, S. Panzner, Chr. Kammertöns, Kl. Seiffert / Foto: A. Kremper)  und der »Trailershow« am Theater Dortmund
.
•  Spielzeit 1998/99: Chorleitungsassistent des Philharmonischen Chors Bochum, im gleichen Zeitraum Korrepetitor des Chors der Ruhr-Universität Bochum




Regieassistenz
.
•  1995: Regieassistent an der Deutschen Oper am Rhein für die Inszenierung der Oper Die wundersame Schustersfrau von Udo Zimmermann in der Regie von Elmar Fulda

 > zurück zur Startseite