.
                       C h r i s t o p h  K a m m e r t ö n s      Publikationen  /  Texte
  etc.                                      

> Musik    > Philosophie    > Pädagogik


Bücher

 •  Friedrich Wiecks ›Clavier und Gesang‹ und andere musikpädagogische
Schriften,
kommentiert  hrsg. mit  T. Mäkelä,  Hamburg:  Von Bockel  1998
 
  

 • Chronique Scandaleuse. Henri Herz – ein Enfant terrible in der französischen Musikkritik des 19. Jahrhunderts (Folkwang-Texte, Bd. 15), Essen: Die blaue Eule 2000 (zugl. Dr.-phil.-Diss. Folkwang-Hochschule Essen 1999)
.
.
 •.Lexikon des Klaviers, hrsg. mit S. Mauser, Laaber: Laaber-Verlag 2006
   > Rezensionen 
   > 2017: Ein 'Backstein' für ei-
      ne junge Preisträgerin ...

...

 •.Das Klavier. Instrument und Musik  (C.H.Beck Wissen), München: C. H. Beck  2013.
   > Rezension in der ÖMZ 3/2014
: »[…] In seinem so prägnanten Rundblick gelingt es [dem Autor], in jedem Abschnitt das Wesentliche herauszugreifen, gut lesbar zusammenzufassen und zentrale Entwicklungsstränge kenntlich zu machen […]«
   > Rezension in OPERAPOINT 3/2014
:
»
[…] Kammertöns ist in der Geschichte des Klavierbaus rundum bewandert, sein Buch zeugt von gründlicher Recherche und detaillierter Fachkenntnis. […] «.
   > Interview zum Buch in der Sendung Reflexe, SRF 2, vom 13.12.2013.
..

Neuerscheinung  2019
..
 •  Friedrich Wieck – Gesammelte Schriften über Musik und Musiker.  Aufsätze und Aphorismen über Geschmack,  Lebenswelt, Virtuosität, Musikerziehung und Stimmbildung,
mit Kommentaren und mit einer historischen Einführung, hrsg. mit
T. Mäkelä und  L.E. Ptasczynski (Interdisziplinäre Studien zur Musik 10), Berlin: Peter Lang 2019
   > Broschüre
   > Titelei einschl. Inhaltsverzeichnis etc.


...
 
Lexikonartikel

.
Die Musik in Geschichte und Gegenwart. (MGG, hrsg. von L. Finscher):
 • Essen, in: ebd., Sachteil in 10 Bdn., Bd. 3, Kassel u.a.: Bärenreiter 1995, Sp. 158–161 (im wesentlichen Neufassung von Artikel Essen in: MGG 3, 1954)

  Henri Herz, in: ebd., Personenteil in 17 Bdn., Bd. 8, Kassel u.a.: Bärenreiter 2002, Sp. 1447–1449
Louis Lacombe, in: ebd., Personenteil in 17 Bdn., Bd. 10, Kassel u.a.: Bärenreiter 2003, Sp. 985–988
  Pixis (Familie), in: ebd., Personenteil in 17 Bdn., Bd. 13, Kassel u.a.: Bärenreiter 2005, Sp. 652–654
 
Pleyel (Familie), in: ebd., Personenteil in 17 Bdn., Bd. 13, Kassel u.a.: Bärenreiter 2005, Sp. 689–694
  Pleyel & Co (Klavierbau), in: ebd., Personenteil in 17 Bdn., Bd. 13, Kassel u.a.: Bärenreiter 2005, Sp. 694–696
Lexikon der Oper  (in 2 Bdn., hrsg. von E. Schmierer),.Laaber: Laaber 2002: 
   u.a.
  Ruth Berghaus, in: ebd., Bd. 1, S. 193–194
  Patrice Chéreau
, in: ebd., Bd. 1, S. 303
  John Dew
, in: ebd., Bd. 1, S. 383–385
  August Everding
, in: ebd., Bd. 1, S. 480–482
  Walter Felsenstein
, in: ebd., Bd. 1, S. 506–509
  Götz Friedrich
, in: ebd., Bd. 1, S. 570–571
  Joachim Herz
, in: ebd., Bd. 1, S. 680–683
  Dietrich Hilsdorf
, in: ebd., Bd. 1, S. 687–689
  Kurt Horres
, in: ebd., Bd. 1, S. 702–703
  Peter Konwitschny
, in: ebd., Bd. 1, S. 802–803
  Harry Kupfer
, in: ebd., Bd. 1, S. 814–816
  Hellmuth Matiasek
, in: ebd., Bd. 2, S. 145
  Christine Mielitz
, in: ebd., Bd. 2, S. 184–185
  Max Reinhardt
, in: ebd., Bd. 2, S. 445–448
  Günther Rennert
, in: ebd., Bd. 2, S. 450–451
  Konstantin Stanislawski
, in: ebd., Bd. 2, S. 621–624
  Luchino Visconti
, in: ebd., Bd. 2, S. 761–762
  Wieland Wagner
, in: ebd., Bd. 2, S. 776–777
  Wolfgang Wagner
, in: ebd., Bd. 2, S. 778

Lexikon der Violine. (hrsg. von St. Drees),.Laaber: Laaber 2003:
  Ludwig van Beethoven, S. 86–91
  Alban Berg, S. 94–95
  Franz Clement, S. 162–163
  Ferdinand David, S. 182–183
  Charles Ives, S. 323–324
  Felix Mendelssohn Bartholdy, S. 429–431
  Wolfgang Amadeus Mozart, S. 450–454
  Franz Schubert, S. 571–573
  Antonio Vivaldi, S. 738–742
Lexikon des Klaviers  (hrsg. mit S. Mauser),.Laaber: Laaber-Verlag 2006:
   u.a.
  Anschlag, S. 43–45
  Johannes Brahms, S. 118–124
  Elektrische / elektronische Tasteninstrumente, S. 222–225
  Henri Herz, S. 334–336
  Mikrotonale Tasteninstrumente, S. 510–511
  Partiturspiel, S. 545
  J
ohann Peter Pixis, S. 557–558
  Pleyel & Co, S. 559–561
  Friedrich Wieck, S. 767–769


.Buch- / Musikalien-Rezensionen
.
  Die Kunst des Scheiterns – Rezension zu: A. Dresen, Wieviel Freiheit braucht die Kunst?, in: Opernwelt 6/2001, S. 62f.
  Operngeschichte en miniatureRezension zu: E. Schmierer, Kleine Geschichte der Oper bei Reclam, in: Opernwelt 2/2003, S. 27

 •  Rezension zu: R. Hüsken, Ella Adaiewsky. Pianistin. Komponistin. Musikwissenschaftlerin, Köln 2005, in: Die Tonkunst  1/2007, S. 78–80
 •  Rezension zu: B.R. Appel (Hrsg.), Robert Schumann in Endenich, Mainz usw. 2006, in: Die Tonkunst  1/2007, S. 
64–65
 • Rezension zu: K. Neubarth, Historische Musikinstrumente im 20. Jahrhundert. Begriff – Verständnis – kompositorische Rezeption, Köln 2005, in: Die Tonkunst  2/2007, S. 168–169
 • Rezension zu:  A. Csampai / D. Holland, Der Konzertführer, Reinbek bei Hamburg 2005 (überarb. u. erw. Neuausgabe), in: Die Tonkunst  2/2007, S. 171–171
 
Rezension zu: Christian Gottlob Neefe, XII Klaviersonaten, hrsg. von W. Thoene mit einem Vorwort zum Nachdruck von I. Forst, Ausgabe mit zwei Compact Discs (Oliver Drechsel, Klavier) (Denkmäler Rheinischer Musik, hrsg. von der Arbeitsgemeinschaft für Rheinische Musikgeschichte Bd. 10/11), Köln 2006, in: Die Tonkunst  3/2007, S. 305–307
 
Rezension zu: J. Behr, Johannes Brahms – Vom Ratgeber zum Kompositionslehrer, Kassel usw. 2007, in: Die Tonkunst  4/2007
, S. 472–473
 Rezension zu: B.v. Haken, Der "Reichsdramaturg". Rainer Schlösser und die Musiktheater-Politik der NS-Zeit, Hamburg 2007, in: Die Tonkunst  4/2007, S. 469–471
 Rezension zu: Robert Schumann, Kinderszenen op. 15, hrsg. von Ernst Herttrich, Fingersatz von Walther Lampe, München: Henle 2007 in: Die Tonkunst 1/2008, S. 104–105
 Rezension zu: I. Harden, Epochen der Musikgeschichte. Die Geschichte der europäischen Musik, Hildesheim 2007, in: Die Tonkunst  4/2008, S. 507–509
 Rezension zu: M.-C. Prause, Musik und Gehörlosigkeit, Köln (2)2007, in: Die Tonkunst  1/2009, S. 97–98
  Rezension zu: H. Gärtner, Klang, Kraft und Kinematik beim Klavierspiel, Augsburg 2013, in: Die Tonkunst  1/2015, S. 76–78
  Rezension zu: W. Walter, Klavierbibliographie. Die Literatur über die Musik für Klavier solo, Frankfurt a.M. 2015, in: Die Tonkunst  3/2016, S. 327f.
  Rezension zu: Anselm Hüttenbrenner, Kritische Erstausgabe der Geisterszenen. 22 Tongemälde für Klavier, hrsg. v. M. Aschauer, nebst CD-Ersteinspielung durch J. Rinderle, Innsbruck u.a.: Helbing 2017, in: Die Tonkunst 
[in Vorbereitung]


Musiktheater- / Konzert- / CD-Kritiken
.
  Weder Schlafen noch Essen – Mozart: Die Hochzeit des Figaro, Aachen, in: Opernwelt 11/2000, S. 53
  Falstaffs Flying Circus – Verdi: Falstaff, Wuppertal, in: Opernwelt 11/2000, S. 54f.
  Wir haben verstanden – Kunad: Der Traum, Hagen, in: Opernwelt 11/2000, S. 57
  I'm British, piss off! – Mozart: Die Entführung aus dem Serail, Köln, in: Opernwelt 5/2001, S. 43f.
  Zwischen Drama und Fernsehballett – Wiik/Kverndokk: Vincent van Gogh, Schloßfestspiele Ettlingen, in: Opernwelt 11/2001, S. 70
  Geteilter Genuß – Bellini: Norma, Aalto-Theater Essen, in: Orpheus 10/2002, S. 18f.
  Durch Intrige zur Liebe – Berlioz: Béatrice und Bénédict, Gelsenkirchen, in: Orpheus 10/2002, S. 19
  Musikalische Weinkunde: Der Spätlesereiter – 'Musikarl', Weinmusical im kurfürstlichen Schloß Mainz,  in: Online Musik Magazin (OMM) 10/2002 
  Giovanni im Jugendclub – Mozart: Don Giovanni, RuhrTriennale, Festspielhaus Recklinghausen, in: Orpheus 12/2002, S. 42
  Zwischen Theater und FestzeltWagner: Meistersinger, Münster, in: Online Musik Magazin (OMM) 07/2003 
  Ewige Romantiker Jones/Schmidt: The Fantasticks, Münster, in: Online Musik Magazin (OMM) 10/2003  
  Die Zeit: immer noch ein sonderbar Ding Hofmannsthal/Strauss: Der Rosenkavalier, Münster, in: Online Musik Magazin (OMM) 11/2003 
 • Varieté statt Horror Richard O'Brien: The Rocky Horror Show, Koblenz, in: Online Musik Magazin (OMM) 12/2003 
 • Theater im Theater um jeden Preis Mascagni: Cavalleria u. Leoncavallo: Pagliacci, Aalto-Theater Essen, in: Online Musik Magazin (OMM) 3/2004 
 • Wagner im Thalys Wagner: Siegfried. Zweiter Tag des Bühnenfestspiels Der Ring des Nibelungen, Konzerthaus Dortmund, in: Online Musik Magazin (OMM) 5/2004 
 • »a christmas dream« – die Weihnachts-CD der Cologne Voices, in: Online Musik Magazin (OMM) 12/2004
 • Was Mussorgky von Ravel gewinnt und eine Hochschule an ihrem Orchester hat – Konzert-Matinee der Universität Duisburg-Essen in der Essener Philharmonie, in: Online Musik Magazin (OMM) 2/2005
 • Botschafter des Wohlklangs – Russische Romantik und Sachsens Glanz 3  – Konzert des Staatlichen Sinfonieorchester Russland in der Essener Philharmonie, in: Online Musik Magazin (OMM) 2/2005
 • Im Rausch der Klangfarben – Schönbergs Gurrelieder mit Michael Gielen in der Essener Philharmonie, in: Online Musik Magazin (OMM) 9/2006
• Und wieder ein Jubiläum – Konzert der Universität Duisburg-Essen in der Essener Philharmonie, in: Online Musik Magazin (OMM) 2/2007
• leuchte auf mein stern borussia  – Revue von und mit ‚Günna' Bruno Knust, Musikalische Arrangements von Ralf Kiwit, Theater Dortmund, in: Online Musik Magazin (OMM) 9/2009
• zirkus furioso – Ein Kindermusical für alle Kinder unter 100, Text von Babette Dieterich und Peter Schindler, Musik von Peter Schindler, Theater Dortmund, in: Online Musik Magazin (OMM) 6/2010
• Gepflegte Langeweile und ein Juwel – 1. Symphoniekonzert der Essener Philharmoniker, 24. September 2010, in der Philharmonie Essen, in: Online Musik Magazin (OMM) 9/2010
Kindgerecht verständlich und musikalisch zwingend – Der kleine Barbier oder eine haarige Angelegenheit, Kinderoper nach Gioacchino Rossinis Il Barbiere die Siviglia von Johann Casimir Eule und Wiebke Hetmanek, Theater Dortmund, in: Online Musik Magazin (OMM) 10/2012
Humanitäre Musik – World Doctors Orchestra in der Philharmonie Essen, in: Online Musik Magazin (OMM) 10/2012
Der Ring als Fantasy-Kammeroper – Wagners Ring für Kinder, Oper nach Richard Wagners Der Ring des Nibelungen von Daniel C. Schindler und Ralf Soiron, in: Online Musik Magazin (OMM) 11/2013


 

Programmhefte / Programmheftbeiträge
.
 
Die wundersame Schustersfrau – Synopsis. in: Udo Zimmermann: Die wundersame Schustersfrau. Journal zum Programmheft Deutsche Oper am Rhein 3/95
 
 Haydn: Symphonie D-Dur Hob. I/101, ›Die Uhr‹. in: 70 Jahre Folkwang-Hochschule Essen. Programmheft zum Festakt 11/97
 
 Verdi und Wolf-Ferrari – temporäre Zeitgenossen in einer Periode des Übergangs. in: Karlsruher Musiktage. Italien vom 16. bis 20. Jahrhundert. 10. Juni – 1. Juli 2001, S. 95ff.
 • Benjamin Britten: War Requiem op. 66, in: Symphoniekonzert »...sondern erlöse uns von dem Bösen« (Programmheft zum 7. Symphoniekonzert der Bochumer Symphoniker, 26.3.04), S. 3ff.
 • Identität durch musikalische Chuzpe und Nationalität, Programmheft zu: Klavierabend Ivan Moravec (Mozart, Chopin, Smetana, Janácek)
, Schleswig-Holstein Musik Festival 2004
 • Scott Joplin und das Selbstspielklavier, in: Programmheft zur Oper Treemonisha von Scott Joplin, Luzerner Theater 2/2005, S. 21–24
 • Programmheft zur UA »Wash the Flowers«, Tanztheater von Carolyn Carlson, Luzerner Theater 4/2005

 • Programmhefte für das Schleswig-Holstein Musik Festival 2005, Klavierabende Anatol Ugorski, Lang Lang und Alfred Brendel
 • Programmheft zu »Eine Nacht in Venedig«, komische Operette von Johann Strauß, Luzerner Theater 12/2005 (darin u.a. Artikel »Wo Spass, wo Tollheit und Lust regiert«, S. 7–12)
 • Programmheft zur UA »Wind«, Tanzabend von Chiang-Mei Wang und Koffi Kôkô, Luzerner Theater 4/2006 (darin u.a. Artikel Tanz zwischen den Welten, S. 4–5)

 • Programmhefte für das Schleswig-Holstein Musik Festival 2006, Klavierabende Alfred Brendel und Elisabeth Leonskaja
 • Programmhefte für das Schleswig-Holstein Musik Festival 2007, Klavierabende Alfred Brendel und Tzimon Barto


Vorträge
.
  Virtuose Klavierliteratur und Industrialisierung – Henri Herz: Grande Etude artistique op. 222, Kolloquium Konzert und Publikum: Strukturwandel des musikalischen Lebens in Europa zwischen 1780 und 1914, Max-Planck-Institut für Geschichte Göttingen in Zusammenhang mit der Mission historique française en Allemagne, 27.–29.06.1996, MPI Göttingen
 
.Musikunternehmertum am Beispiel von Pleyel und Herz –  Der Erfolg im Multitasking als Künstler, Klavierbauer und Konzertsaalbesitzer 3. Internationales Ignaz Joseph Pleyel-Symposiums 2011 der Internationalen Ignaz Joseph Pleyel-Gesellschaft (IPG) in Zusammenarbeit mit der Kunstuniversität Graz, 17.–18.06.2011, Ignaz Pleyel-Museum Ruppersthal / Niederösterreich
  .Biographische Offenheit und Unabgeschlossenheit am Beispiel von Ignaz Pleyel, 5. Internationales Ignaz Joseph Pleyel-Symposiums 2016 der Internationalen Ignaz Joseph Pleyel-Gesellschaft (IPG) in Zusammenarbeit mit der Kunstuniversität Graz, 17.–18.06.2016, Ignaz Pleyel-Museum Ruppersthal / Niederösterreich
  .András Schiff als Pianist, Tagung Über András Schiff und die "Goldbergvariationen" BWV 988,  22.11.2018, Universität Mozarteum Salzburg


Verschiedenes
.
 • Alban Bergs Sieben frühe Lieder – ein Zyklus? Schriftliche Hausarbeit im Rahmen der Staatlichen Prüfung für Musikschullehrer und selbständige Musiklehrer, Folkwang Hochschule Essen 1992 (unveröffentlicht)
 • Bericht über ›Zemlinskys Prager Jahre‹, Kolloquium 28.–30.5.1996, Prag, in: Österreichische Musikzeitschrift, 51. Jg., 1996 (Okt./Nov.), S. 732ff. sowie in: Die Musikforschung, 50. Jg., 1997 (Jan.–März), S. 87ff.
  Musik, die den Tanz ermöglicht – der Tanzkorrepetitor, in: ballet-tanz (Ballett International/Tanz Aktuell) 12/2001, S. 19

  »Ein Fall für zwei« – Vocal Coaching bei »Deutschland sucht den Superstar«, in: Online Musik Magazin (OMM) 06/2003
 •
Choreographin Verena Weiss (in: Monatsspielplan Luzerner Theater, Okt. 2004)
 • Dirigent John Axelrod (in: ebenda, Jan. 2005),
 • Choreographin Carolyn Carlson (in:  Programmheft zur UA »Wash the Flowers«, Luzerner Theater 4/2005)
 • Regisseur Adi Hirschal (in: Monatsspielplan Luzerner Theater, Dez. 2005)
 
• Choreographen Chiang-Mei Wang und Koffi Kôkô (in: ebenda, Apr. 2006)

 • 
Interview zum Buch  Das Klavier. Instrument und Musik, München: C.H. Beck 2013 in der Sendung Reflexe, SRF 2, vom 13.12.2013 (Moderation: Corinne Holtz)
•  Interview über Henri Herz als Komponist in der Sendung TonArt, WDR 3, vom 10. August 2015 (Moderation: Daniel Frosch)

.


Philosophie

  Kunst als Stabilisierung von Lebensstil und Lebenswelt: Pierre Bourdieu und Hermann Lübbe, in: recenseo. Texte zu Kunst und Philosophie  03/2014
    > Abstract  /
> Artikel als pdf
.
  Offenheit und Unabgeschlossenheit des Handelns bei Jean-Luc Nancy und Karl Popper, in: Critica. Zeitschrift für Philosophie und Kunsttheorie  I/2015, S. 13–22
    > Abstract 
/ > Artikel als pdf
.
 
Leiblichkeit bei Jean-Luc Nancy und Maurice Merleau-Ponty im Vergleich, Masterarbeit FernUniversität in Hagen 2016 (unveröffentlicht)

  Wieviel Kant steckt in ›Wilhelm Meisters Lehrjahren‹? – Eine Recherche zu Vernunft und Mündigkeitin: recenseo. Texte zu Kunst und Philosophie  10/2017
    > Abstract
  / > Artikel als pdf

  Elias Canettis  Masse und Macht  –  ein »Skandalon«?, in: recenseo. Texte zu Kunst und Philosophie  10/2018
    > Abstract
  / > Artikel als pdf




Pädagogik

  Das Fallbeispiel im Pädagogikunterricht als Möglichkeit zur Förderung der sozialen Perspektivenübernahme im Prozess pädagogischen Lernens in einem Pädagogikgrundkurs der Jahrgangsstufe 11, Schriftliche Hausarbeit im Rahmen der Zweiten Staatsprüfung für das Lehramt für die Sekundarstufe II, Studienseminar für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen Bochum 2007 (unveröffentlicht)
.
  Zentrale Abiturklausuren als Instrument einer Qualitätssicherung? – Bemerkungen zur Klausur der Zentralen Abiturprüfung 2010 im profilbildenden Leistungskurs Erziehungswissenschaften am Berufskolleg, in: Beruflicher Bildungsweg (bbw) 10/2010, S. 16–19  ( Teil 1) / bbw 11/2010, S. 12–13  (Teil 2)

 Kooperatives Lernen und Zufall – Selbstwirksamkeit durch das Paradox ›geplanter Zufälligkeit‹, Präsentation zur adressatengerechten Einbindung kooperativer Methoden im Rahmen schulischen Unterrichts (Vortrag für Berufskollegs/Schulen mit Sek. II)
   > Abstract

 Kooperatives Lernen und Outputorientierung – ein Widerspruch?, Präsentation zur Vereinbarkeit von kooperativen Lernzugängen und outputorientierter Qualitätssicherung in der Schule  (Vortrag für Schulen)
 
   > Abstract



> Seitenanfang / zurück zur Startseite